Basic info
Basic info

Siyuan mit erster DWZ

Unser Jugendspieler Siyuan hat seine erste DWZ erworben und ist damit der erste DWZ-Inhaber aus unserer Jugendgruppe. Beim "10. Raisdorfer DWZ-Turnier" holte er 2,5/3 und steigerte seine DWZ auf 1219. Kurz zuvor hatte Siyuan beim "15. Wilstermarscher Chessimo-Amateur-Pokal" seine erste DWZ von 1090 erworben. Der Verein gratuliert! Wir wünschen Siyuan noch viele weitere erfolgreiche Turniere.

zur DWZ-Liste

0 Kommentare

HMM 2017 Rückblick - Saisonziele erreicht

Die Hamburger Mannschaftsmeisterschaft 2017 ist seit rund einem Monat vorbei. Es wird also Zeit, ein kurzes Fazit zu ziehen. Die gute Nachricht: Die Saisonziele (Klassenerhalt der 1. und 2. Mannschaft) wurden erreicht.

Die 1. Mannschaft machte es in der Bezirksliga B spannend. Nachdem der erste Kampf gegen Diagonale Harburg 2 knapp verloren ging, gab es in Runde 2 mit einem 4,5-3,5 Sieg gegen HSK 12 die ersten Punkte. Das sollten aber bis zur letzten Runde die einzigen Zähler bleiben. Alle weiteren Kämpfe gingen verloren, obwohl wir in zwei Kämpfen DWZ-Favorit waren. Erst in der letzten Runde gelang der rettende Sieg gegen den ungefährdeten Tabellenführer und Aufsteiger Pinneberg, womit der vorletzte Platz sicher war. HSK 12 beendete die Saison mit null Punkten auf dem letzten Platz. Da in dieser Saison nur neun Mannschaften in der Bezirksliga B spielten gab es auch nur einen Absteiger: HSK 12. Damit wurde das Saisonziel 'Klassenerhalt' erreicht.

Die 2. Mannschaft spielte eine durchweg gute Saison, die nur durch eine derbe 1:7-Niederlage gegen Wedel 2 am letzten Spieltag getrübt wurde. Während der Saison wurde das Saisonziel von einigen Spielern von "Klassenerhalt" zu "Aufstieg" nachjustiert. Am Ende reichte es nur für Platz 3, denn HSK 19 konnte bei gleichen Mannschaftspunkten einige Brettpunkte mehr sammeln. Ärgerlich war die Annulierung einer Partie im Match gegen St. Pauli 9, die aus einem knappen 4,5:3,5-Sieg eine 3,5:3,5-"Niederlage" machte. Damit fehlten die entscheidenden zwei Mannschaftspunkte für den zweiten Platz und den Aufstieg. Dennoch können wir mit der Kreisliga-Saison sehr zufrieden sein.

Die 3. Mannschaft hatte in der Basisklasse A mit einigen Ausfällen zu kämpfen. Besonders getroffen hat den Verein die Nachricht über den Tod zweier geschätzter Mitspieler und Schachfreunde. Die Saison begann etwas schleppend mit 2/8 Punkten in den ersten vier Kämpfen. In der zweiten Saisonhälfte kam die Mannschaft mit drei Siegen in vier Begegnungen zurück und kletterte am Ende auf den fünften Tabellenplatz. Wir sind gespannt auf die Basisklasse-Saison 2018: Einige Jugendspieler haben erste Turniererfahrung gesammelt und es besteht Hoffnung, dass der Nachwuchs die Basisklasse-Mannschaft bereichern wird.

 

In der Saison 2018 werden wir so wie die Dinge derzeit liegen wieder mit drei Mannschaften spielen: Bezirksliga, Kreisliga, Basisklasse.

 

mehr lesen 0 Kommentare

DWZ-Liste nach HMM aktualisiert

Die Hamburger Mannschaftsmeisterschaft ist beendet und die DWZ-Auswertung bereits abgeschlossen. Hier geht es zu den Ergebnissen:

DWZ-Liste SW Harburg

Individuelle Ergebnisse

0 Kommentare

Paarungen Vereinsmeisterschaft und Vereinspokal

Die Paarungen für die erste Runde der Vereinsmeisterschaft und die ersten beiden Runden des Vereinspokals sind da. Beachtet bitte, dass es in der ersten Runde des Pokals bloß drei Partien gibt, da die Teilnehmerzahl von 19 sehr ungünstig für ein KO-Turnier ist! Alle außer Manish, Dietrich, Aniketh, Karl-Heinz, Willi und Timm M. haben also in der ersten Runde (06. Juli) ein Freilos und spielen erstmals in der zweiten Runde am 03. August.

0 Kommentare

Dähne-Pokal Vorrunde bei Diagonale Harburg

Unser Nachbarverein Diagonale Harburg veranstaltet die Vorrunde des Dähne-Pokals (Hamburger Pokal-Einzelmeisterschaft). 

Ausschreibung

 

Die Termine sind:

1. Runde 06.07.2017, 19 Uhr

2. Runde 20.07.2017, 19 Uhr

3. Runde 03.08.2017, 19 Uhr

 

Spielort:

SV Diagonale Harburg

Aula Grundschule "In der Alten Forst"

In der Alten Forst 1

21077 Hamburg

 

 

0 Kommentare

Newsticker

DSB-Feed

Dortmund: Wojtaszek übernimmt die Führung (Sa, 22 Jul 2017)
Schon eine entschiedene Partie genügte in Runde fünf um die beiden Deutschen in der Tabelle nach unten zu spülen. Matthias Blübaum mußte sich dem starken Freibauern des Chinesen Wang Yue beugen. Für Blübaum bedeutete das -4 in der Rangliste, während Yue +4 nach oben wanderte. Einhergehend damit verschoben sich auch alle anderen Spieler. So ist Radoslaw Wojtaszek mit 3 Punkten in Führung gegangen und Wladimir Kramnik mit 2 Punkten Letzter. Dazwischen ein massives Mittelfeld mit 2½ Punkten.
>> mehr lesen

Problemschachaufgabe 227 (Sa, 22 Jul 2017)

>> mehr lesen

Teilnehmerlisten Deutsche Frauen Blitz- und Schnellschachmeisterschaft (Fr, 21 Jul 2017)
Die Teilnhemerlisten der Deutschen Fauen Blitz- und Schnellschachmeisterschaft stehen fest. Turnierseite Blitz Turnierseite Schnellschach
>> mehr lesen

chess24 News

Dortmund, Runde 4: Andreikins unglaubliche Rettung (Do, 20 Jul 2017)
Matthias Blübaum liegt in Dortmund zwar immer noch gemeinsam mit Radek Wojtaszek an der Spitze, doch kann er den Ruhetag nach seiner Partie gegen Dmitry Andreikin, in der er einen Turm gegen nur einen Bauern hatte, sicher gut gebrauchen. Nach 7,5 Stunden und 121 Zügen endete sie schließlich remis. Die polnische Nummer 1 hatte ihrerseits ebenfalls die Chance auf die alleinige Tabellenführung, schaffte gegen Vladimir Fedoseev nach 102 Zügen und einigen versäumten Möglichkeiten aber nur ein Remis. Weiter sieglos sind Vladimir Kramnik und Maxime Vachier-Lagrave, die zusammen nun schon acht Partien auf ein Erfolgserlebnis warten.
>> mehr lesen

Dortmund, Runde 3: Kramnik und MVL erneut ausgebremst (Mi, 19 Jul 2017)
Matthias Blübaum und Radoslaw Wojtaszek liegen in Dortmund weiterhin in Führung, nachdem sie in der dritten Runde mit Schwarz gegen Maxime Vachier-Lagrave bzw. Vladimir Kramnik remis spielten. Sowohl MVL als auch Kramnik zogen g4, um so ihre ersten Siege zu erringen, doch beide standen später schlechter und mussten ums Remis kämpfen. An den übrigen Brettern gab es dasselbe Ergebnis, da Vladimir Fedoseev und Dmitry Andreikin keinen einzigen Bauern abtauschten, während Liviu-Dieter Nisipeanu eine von Kramniks Lieblingsvarianten wählte, um gegen Wang Yue zur Punkteteilung zu kommen.
>> mehr lesen