Basic info
Basic info


Malte wird Dritter bei 1. ATB-Schachmeisterschaft

Malte hat am 09. Juni an der ersten Schachmeisterschaft des Akademischen Turnbunds in Würzburg teilgenommen und den dritten Platz erreicht. Die Bedenkzeit war 20+0. Im Feld waren fünf Vereins- und zehn Gelegenheitsspieler, sodass die ersten Ränge eigentlich nur unter den fünf Vereinsspielern ausgespielt wurde. Erster wurde Erhard Sternheimer (SC Bad Königshofen), zweiter Harald Bittner vom SK Bad Neustadt.

0 Kommentare

Siyuan macht 3. Platz bei der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft

Siyuan hat in der vergangenen Woche bei der Endrunde der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft in Leipzing teilgenommen und dort in der G-Gruppe mit 4 Punkten aus 5 Partien den 3. Platz erreicht. Herzlichen Glückwunsch! Ergebnisse und Rangliste

 

Derweil hat sein Bruder Elias durch die Teilnahme an der Hamburger Einzelmeisterschaft seine erste DWZ-Zahl erspielt. Weiter so!

0 Kommentare

Paarungen für den Vereinspokal veröffentlicht

Die Paarungen für die erste und zweite Runde des Vereinspokals 2018 wurden veröffentlicht. In der ersten Runde gibt es bloß drei Partien und viele Freilose, damit von den 19 Teilnehmern dann 16 in der zweiten Runde gegeneinander spielen können. Schaut bitte, ob ihr in Runde 1 oder erst in Runde 2 das erste Mal spielen müsst.

0 Kommentare

Vereinsturniere 2018: Termine und Anmeldung

Bald geht es wieder los mit der Vereinsmeisterschaft und dem Vereinspokal. Die Ausschreibungen und eine Übersicht aller Termine finden sich auf der Seite Vereinsturniere. Bitte beachtet die Anmeldefristen für den Vereinspokal (17. Mai) und Vereinsmeisterschaft (07. Juni)! Wir werden auch wieder eine Einladung per Post mit allen Terminen verschicken.

Wie immer sind wir dankbar, wenn ihr euch eigenständig beim Vorstand anmeldet oder euch in die Liste am schwarzen Brett in der AWO eintragt.

0 Kommentare

Newsticker

DSB-Feed

DOSB-Sportabzeichen-Tour in Erfurt (Fr, 22 Jun 2018)
Die DOSB-Sportabzeichen-Tour machte gestern Halt in Erfurt und Schach war dabei! Wer die Regeln für das Sportabzeichen kennt, wird einwerfen, dass bei den Obergruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination nirgendwo Schach zu finden ist.
>> mehr lesen

Das Spiel der Könige in der Kö Galerie (Fr, 22 Jun 2018)
Bereits über 28.000 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisprogramm zu rocken. Oberbürgermeister Thomas Geisel hat die Schirmherrschaft übernommen und schreibt in seinem Grußwort: „Die Schulinitiative Faszination Schach, die vom 25.6. - 30.6.2018 in der Düsseldorfer Kö Galerie gastiert, bietet eine großartige Gelegenheit, in diese faszinierende Welt einzutauchen. Interessierte Mädchen und Jungen können die Regeln des Schachspiels kennenlernen, es einfach mal ausprobieren, und sie haben die Möglichkeit, bei einem „Showact“ echten Meistern ihres Faches „über die Schulter“ zu schauen. ..."
>> mehr lesen

Löberitzer Schachtage im Lasker-Jahr 2018 (Do, 21 Jun 2018)
Die Schachgemeinschaft 1871 Löberitz kann im Juni 2018 auf 147 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Die zum Vereinsgeburtstag nun schon über mehrere Jahrzehnte stattfindenden „Löberitzer Schachtage“ sollen in diesem Jahr ein kleiner schachlicher Mosaikstein in dem von der FIDE und dem Deutschen Schachbund ausgerufenen Lasker-Jahr sein. Grund ist der bevorstehende 150. Geburtstag des ehemaligen und einzigen deutschen Schachweltmeisters Emanuel Lasker am 24. Dezember 2018.
>> mehr lesen

chess24 News

Paris GCT, Tag 3: Caruana und MVL melden sich zurück (Sa, 23 Jun 2018)
Mit drei Remisen am Freitag behielt Wesley So bei der Paris Grand Chess Tour einen Punt Vorsprung auf Karjakin und Nakamura. Derweil gewannen Fabiano Caruana und Maxime Vachier-Lagrave beide zwei Partien und verbesserten damit ihre Turniersituation vor dem Blitzturnier. Am Wochenende werden 18 Runden mit 5 Minuten Bedenkzeit und 3 Sekunden delay gespielt.
>> mehr lesen

Paris GCT, Tag 2: So übernimmt die Führung (Fr, 22 Jun 2018)
Wesley So hat bei der Grand Chess Tour in Paris dank zwei Siegen und einem Remis am Donnerstag die Führung beim Schnellschach übernommen. Levon Aronian and Sergey Karjakin liegen mit einem Punkt Rückstand auf dem geteilten zweiten Platz. In Leuven verlief das Turnier vor einer Woche ganz ähnlich - geht es in Paris auch so weiter?
>> mehr lesen